Beiträge

Heute steht schamelscharf mexikanisch auf dem Speiseplan! Keine Sorge, unsere Thunfisch-Meerrettich-Quesadillas könnt ihr mild genießen. Der Frischkäse und der Thunfisch entschärfen das Gericht. Der Geschmack wird euch umhauen und verschafft euch ein mexikanisches #urlaubsfeeling! Esst ihr lieber scharf oder mögt ihr es mild?

 

 

Zubereitungszeit: 30 min

Schwierigkeit: mittel

Für 2 Personen

 

Für deine eigene Thunfisch-Meerrettich-Quesadilla benötigst du:

  • 2 Pck Weizenfladen
  • 1 Pck Tunfisch
  • 300g Doppelrahm-Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • 1TL Butter
  • 1EL Bayrischer Meerrettich
  • 1 Pck Reibekäse

 

Und so einfach geht es: 

  1. Meerrettich mit dem Frischkäse verrühren und die Petersilie dazugeben.
  2. Fladen einseitig mit der Meerrettich-Frischkäse-Mischung bestreichen
  3. Butter in einer Pfanne erwärmen. Fladen bei mittlerer Hitze goldgelb braten.
  4. Aus der Pfanne nehmen und in Tortenstücke schneiden und mit Tunfisch und Reibekäse befüllen. Nach belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  5. Die fertigen Quesadillas können mit der Meerrettich-Frischkäse-Soße serviert werden.

 

#SCHAMELSCHARFEN APPETIT!

Ihr bekommt vom Dippen immer noch nicht genug? Dann haben wir genau den richtigen Rezept-Tipp für euch: Eine Meerrettich-Käsecreme mit Gemüsesticks. Die Zitrone und der Meerrettich geben eurem gesunden Gemüse-Snack die nötige Frische. Einfach und schnell habt ihr die perfekte Gemüse-Platte mit Dip für eure nächste Gartenparty.

 

 

Zubereitungszeit: 25 min

Schwierigkeit: einfach

Für 4 Personen

 

Für deine eigene Meerrettich-Käsecreme mit Gemüsesticks benötigst du:

  • 60g Butter
  • 1geh. TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1TL Bio-Zitronenschale
  • 1EL Zitronensaft
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 50g Meerrettich Rachenputzer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Gartenkresse
  • 6 Staudensellerie
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Bund längliche Radieschen

 

Und so einfach geht es: 

  1.  Butter cremig-schlagen.
  2. Paprikapulver, Frischkäse, Meerrettich, Zitronenschale und -saft unterrühren.
  3. Schnittlauch und Fleur de sel dazugeben.
  4. Staudensellerie waschen und in Stücke schneiden.
  5. Paprika waschen und schneiden. Radieschen putzen und halbieren.
  6. Die Kresse vom Beet schneiden und in die Käsecreme dazugeben.
  7. Mit Crackern und Gemüsesticks servieren.

 

#SCHAMELSCHARFEN APPETIT!

Fish n‘ Chips – der Klassiker aus England. Passend dazu unser scharfwürziger Bayerischer Meerrettich, denn Fisch und Meerrettich in Kombination gehen einfach immer, oder?

 

 

Zubereitungszeit: 40 min

Schwierigkeit: einfach

Für 4 Personen

 

Für deine eigenen Fish & Chips mit Meerrettich-Dip benötigst du:

  • 700 g Kabeljaufilets
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 ml Öl
  • 300 ml helles Bier
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Packung Pommes
  • 1 Schälchen Bayerischer Meerrettich Alpensahne

 

Und so einfach geht es: 

  1. Pommes auf einem Backblech verteilen und nach Packungsanleitung im Ofen goldbraun backen.
  2. Zeitgleich den Kabeljau in vier Stücke teilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermischen, das Bier hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen
  5. Die Fischstücke in den Teig tauchen und wenden bis der komplette Fisch von Teig umgeben ist. Nach dem Herausnehmen umgehend in dem heißen Öl unter mehrmaligen Wenden goldbraun wenden.
  6. Den Bayerischer Meerrettich Alpensahne in ein Schüsselchen füllen.

 

#SCHAMELSCHARFEN APPETIT!

Würziger Genuss ohne schlechtes Gewissen: Unser Meerrettich-Frischkäse-Dip passt perfekt auf Karotten, Paprika, Gurken und Cracker und natürlich zur nächsten Gartenparty.

Rezepte

Thunfisch-Meerrettich-Quesadilla


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

mittel
Menge

Reicht für

2 Portionen

ZUTATEN

  • 2 Pck Weizenfladen
  • 1 Pck Tunfisch
  • 300g Doppelrahm-Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • 1TL Butter
  • 1EL Bayrischer Meerrettich
  • 1 Pck Reibekäse

ZUBEREITUNG

  1. Meerrettich mit dem Frischkäse verrühren und die Petersilie dazugeben.
  2. Fladen einseitig mit der Meerrettich-Frischkäse-Mischung bestreichen
  3. Butter in einer Pfanne erwärmen. Fladen bei mittlerer Hitze goldgelb braten.
  4. Aus der Pfanne nehmen und in Tortenstücke schneiden und mit Tunfisch und Reibekäse befüllen. Nach belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  5. Die fertigen Quesadillas können mit der Meerrettich-Frischkäse-Soße serviert werden.

Meerrettich-Käsecreme mit Gemüsesticks


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

4 Portionen

ZUTATEN

  • 60g Butter
  • 1geh. TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1TL Bio-Zitronenschale
  • 1EL Zitronensaft
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 50g Meerrettich Rachenputzer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Gartenkresse
  • 6 Staudensellerie
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Bund längliche Radieschen

ZUBEREITUNG

  1.  Butter cremig-schlagen.
  2. Paprikapulver, Frischkäse, Meerrettich, Zitronenschale und -saft unterrühren.
  3. Schnittlauch und Fleur de sel dazugeben.
  4. Staudensellerie waschen und in Stücke schneiden.
  5. Paprika waschen und schneiden. Radieschen putzen und halbieren.
  6. Die Kresse vom Beet schneiden und in die Käsecreme dazugeben.
  7. Mit Crackern und Gemüsesticks servieren.

Fish & Chips mit Meerrettich-Dip


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

45 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

4 Portionen

ZUTATEN

  • 700 g Kabeljaufilets
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 ml Öl
  • 300 ml helles Bier
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Packung Pommes
  • 1 Schälchen Bayerischer Meerrettich Alpensahne

ZUBEREITUNG

  1. Pommes auf einem Backblech verteilen und nach Packungsanleitung im Ofen goldbraun backen.
  2. Zeitgleich den Kabeljau in vier Stücke teilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermischen, das Bier hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen
  5. Die Fischstücke in den Teig tauchen und wenden bis der komplette Fisch von Teig umgeben ist. Nach dem Herausnehmen umgehend in dem heißen Öl unter mehrmaligen Wenden goldbraun wenden.
  6. Den Bayerischer Meerrettich Alpensahne in ein Schüsselchen füllen.

Meerrettich-Kräuter-Aufstrich


Selbstgemachter Meerrettich-Kräuter-Aufstrich

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

15 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Schafskäse
  • 100 g Frischkäse
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Majoran
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 Prisen Pfeffer, grob
  • 3 EL Schamel Bio Sahne Meerrettich

Unsere Produktempfehlung:


Zubereitung

Schnittlauch, Petersilie und Majoran waschen, trocknen und fein schneiden. Mit Frisch- und Schafskäse glatt rühren und mit Olivenöl, Pfeffer und Bio Sahne Meerrettich abschmecken.

Meerrettich-Cheesecake mit Roter Bete im Glas


Gläser mit Meerrettich-Cheesecake und Roter Bete

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

mittel
Menge

Reicht für

4 Portionen

Zutaten

  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Kümmel, ganz
  • 250 g Frischkäse
  • 125 g Saure Sahne
  • 125 g Sahne
  • ½ Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Crunch:

  • 80 g Pumpernickel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer gemahlen
  • 1 TL Weinbrandessig
  • 2 Rote Bete Kugeln
  • 2 Basilikumzweige
  • Schamel Meerrettich Rachenputzer

Unsere Produktempfehlung:


Zubereitung

Gelatine einweichen. Rote Bete waschen und in einem Topf mit Salz und Kümmel weich kochen. Frischkäse mit Saurer Sahne glatt rühren. Sahne in einen Topf geben, auf 90 °C erhitzen und die eingeweichte Gelatine einrühren.

Den Frischkäse langsam in die warme Sahne einrühren. Zitrone waschen, die Schale abreiben und auspressen. Salz, Zucker, Zitronenabrieb und -saft zur Frischkäse-Sahne-Masse geben. Alles gleichmäßig auf die Gläser verteilen und kalt stellen.

Pumpernickel bröseln und in einer Pfanne mit Öl anrösten. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Rote Bete schälen und anschließend würfeln.

Sobald die Frischkäsemasse fest ist, Pumpernickel drüberstreuen und mit Rote Bete, Basilikum und Meerrettich Rachenputzer garnieren.