Einträge von Katha

Wild-Mildes zur WM

Die Fußball-WM in Russland beginnt, und auf den Spielfeldern, auf die in den nächsten vier Wochen gebannt die Augen der ganzen Welt blicken, treffen die unterschiedlichsten Nationen und Spielergrößen aufeinander. Ein Sportfest der Gegensätze – aber auch der Gemeinsamkeiten. Was auf dem Rasen gut funktioniert, bringt vielleicht auch in der Küche Punkte, dachte ich mir. […]

Ricotta-Meerrettich-Muffins

Was Grünes an Gründonnerstag. Bloß kein Fleisch an Karfreitag. Danach wieder Schlemmen nach Herzenslust beim Osterbrunch. Erst Abstinenz, dann Überfluss. In kulinarischer Hinsicht haben die Feiertage rund um Ostern durchaus ihre Eigenheiten. Aus Meerrettich, Ricotta, Frühlingszwiebeln und Wildlachskaviar lässt sich aber etwas zaubern, das sich mit gutem Gewissen an allen Tagen der Karwoche verzehren und […]

,

Apfel-Meerrettich-Quark

Nach dem Fasching ist vor der Fastenzeit – zumindest für jene von uns, die es konsequent mögen. Die einen verzichten auf Alkohol, die anderen auf Zucker oder rotes Fleisch, die nächsten essen einfach weniger und so mancher meint es richtig ernst. Um die Wirksamkeit des Heilfastens ranken sich viele Philosophien. Fakt ist: Wer tagelang auf […]

, ,

Die neue Doppelspitze

3 Fragen an Matthias Schamel und Andreas Schöppl. Mit welchem Gefühl übernimmt man ein Familienunternehmen? Matthias Schamel: Es gab nie diesen einen Moment der Übergabe. Der Übergang war lange geplant, ich konnte mich also sukzessive auf das vorbereiten, was nun Realität geworden ist. Ich betrachte es vor allem als große Chance, ein Familienunternehmen zu führen, […]

Würzig-süße Weihnachten

Gegensätze ziehen sich an. Ein Satz, der vielleicht nirgendwo sonst so sehr zutrifft wie in der Küche. Denn die richtige Mischung besteht nur auf den ersten Geschmackstest aus unvereinbaren Zutaten. Man muss sich halt trauen. Beim Kochen ist Kreativität eben das Salz in der Suppe. Und natürlich Mut. Gleiches gilt übrigens auch für das Schenken. […]

Royaler Wechsel

Die Krone bleibt in der Familie. Denn im Amt der Bayerischen Meerrettichkönigin beerbt Maria I., die mit „bürgerlichem“ Namen Maria Kohlmann heißt, für die nächsten zwei Jahre ihre ältere Schwester Christine. Druck verspürt die neue Königin deshalb nicht. Im Gegenteil, konnte sie doch schon hautnah miterleben, wie viel Spaß das Amt mit sich bringt. Dass […]

Expedition ins Kren-Reich

Wieso heißt Meerrettich eigentlich Meerrettich, manchmal auch Kren? Warum gilt Baiersdorf als Meerrettich-Hauptstadt? Was zeichnet Merrettich als Sonderkultur aus? Wie sieht Meerrettich überhaupt aus? Wie scharf ist er wirklich? Und wie kommt die Wurzel vom Acker letztendlich in ein Schamel Glas? Gemeinsam mit Kindern, Eltern und Betreuern der Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V. wandelten wir […]