Beiträge

Essen für die Seele. Das ist unser Pulled Pork Burger definitiv. Die Kombination aus dem scharfem Meerrettich-Radieschen-Chutney, dem süßen Ahornsirup sowie dem herzhaften Pulled Pork, kann mit jedem amerikanischen Burger mithalten. Er ist der perfekte Begleiter für die ersten milden Sommerabende. Schnell und einfach zum Nachkochen für zuhause und zum verlieben.

 

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Für 4 Personen

 

Für deinen eigenen Pulled Pork Burger mit Meerrettich-Radieschen-Chutney benötigst du:

  • 3 TL Schamel Meerrettich-Raspeln
  • 400 g Pulled Pork
  • 4 Burgerbuns
  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 2 große Tomaten
  • 1 Bund Radieschen
  • 6 Essiggurken
  • 4 EL Schmand
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 Prisen Salz

 

Und so einfach geht es: 

  1. Radieschen waschen und in kleine Würfel schneiden. 
  2. Dazu kommen die Meerrettich-Raspeln, Schmand, Salz und Ahornsirup. Alles kräftig miteinander verrühren.
  3. Die Tomaten und den Eisbergsalat waschen. Essiggurken der Länge nach in Scheiben schneiden.
  4. Nun kann das Pulled Pork erwärmt werden. Die Burgerbuns halbieren und toasten. Den Burger nach Belieben belegen.

 

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeige uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigene Kreation vom Pulled Pork Burger. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Rezepte

Pulled-Pork-Burger mit Meerrettich-Radieschen-Chutney


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

4 Portionen

ZUTATEN

  • 3 TL Schamel Meerrettich-Raspeln
  • 400 g Pulled Pork
  • 4 Burgerbuns
  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 2 große Tomaten
  • 1 Bund Radieschen
  • 6 Essiggurken
  • 4 EL Schmand
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 Prisen Salz

Unsere Produktempfehlung:


ZUBEREITUNG

Radieschen waschen und in kleine Würfel schneiden. Dazu kommen die Meerrettich-Raspeln, Schmand, Salz und Ahornsirup. Alles kräftig miteinander verrühren. Die Tomaten und den Eisbergsalat waschen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und den Salat zupfen. Essiggurken der Länge nach in Scheiben schneiden. Nun kann das Pulled Pork erwärmt werden. Die Burgerbuns halbieren und toasten.

Den Burger nach Belieben belegen.