Beiträge

Mit diesem veganen Burger wird jeder Kochabend zum Hit! Verfeinert mit Meerrettich und frischer Avocado stellt unser Quinoa-Burger andere Gerichte schnell in den Schatten. Greift jetzt zum Pfannenwender und genießt euren #schamelscharfen Burger.

 

 

Zubereitungszeit: 45 min

Schwierigkeit: schwierig

Für 2 Personen

 

Für deinen eigenen Quinoa-Burger mit Avocado und Meerrettich-Creme benötigst du:

  • 2 Burger-Brötchen
  • 1 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Eisbergsalat
  • 50g Quinoa
  • 10g Kartoffelstärke
  • 25g Dinkel-Paniermehl
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL grober Senf
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 4 EL Meerrettich Rachenputzer

 

Und so einfach geht es: 

  1. Quinoa in Gemüsebrühe zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln und anschließend 15 Min. ausquellen lassen.
  2. Paniermehl, Kartoffelstärke, Senf, Sojasoße, Tomatenmark und Cayennepfeffer verrühren.
  3. Quinoa dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu 2 Patties formen.
  4. Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und Patties 2-3 Min. goldbraun braten. 
  5. Avocado, Tomaten und Zwiebeln in Scheiben schneiden.
  6. Burger-Brötchen halbieren und in der Pfanne kurz anrösten.
  7. Burger-Brötchen mit Schamel Meerrettich Rachenputzer bestreichen.
  8. Pattie auf Brötchen geben und mit Avocado, Tomaten, Salat und Zwiebel belegen.

 

#SCHAMELSCHARFEN APPETIT!

Rezepte

Quinoa-Burger mit Avocado und Meerrettich-Creme


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

45 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

schwer
Menge

Reicht für

2 Portionen

ZUTATEN

  • 2 Burger-Brötchen
  • 1 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Eisbergsalat
  • 50g Quinoa
  • 10g Kartoffelstärke
  • 25g Dinkel-Paniermehl
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL grober Senf
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 4 EL Meerrettich Rachenputzer

ZUBEREITUNG

  1. Quinoa in Gemüsebrühe zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln und anschließend 15 Min. ausquellen lassen.
  2. Paniermehl, Kartoffelstärke, Senf, Sojasoße, Tomatenmark und Cayennepfeffer verrühren.
  3. Quinoa dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu 2 Patties formen.
  4. Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und Patties 2-3 Min. goldbraun braten.
  5. Avocado, Tomaten und Zwiebeln in Scheiben schneiden.
  6. Burger-Brötchen halbieren und in der Pfanne kurz anrösten.
  7. Burger-Brötchen mit Schamel Meerrettich Rachenputzer bestreichen.
  8. Pattie auf Brötchen geben und mit Avocado, Tomaten, Salat und Zwiebel belegen.