Beiträge

Würziger Genuss ohne schlechtes Gewissen: Unser Meerrettich-Frischkäse-Dip passt perfekt auf Karotten, Paprika, Gurken und Cracker und natürlich zur nächsten Gartenparty.

Rezepte

Haferflockenriegel mit Berberitzen, Amaranth und Meerrettich


Haferflockenriegel mit Berberitzen, Amaranth und Meerrettich

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

60 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

4 Portionen

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 80 g Amaranth, gepufft
  • 50 g Leinsamen, geschrotet
  • 50 g Haselnüsse, gehackt
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Rosinen, gehackt
  • 30 g Berberitzen, gehackt
  • 150 g Apfelmus
  • 100 g Argavendicksaft
  • 3 TL Schamel Raspelstix

Unsere Produktempfehlung:


Zubereitung

Haferflocken, Leinsamen, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Rosinen, Berberitzen und Meerrettich Raspelstix in eine Schüssel geben. Apfelmus und Agavendicksaft zugeben und alles gut vermengen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Es sollte eine kompakte, rechteckige Form mit einer Höhe von ca. 1-2 cm ergeben. Das Ganze bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) für ca. 20 Minuten backen.

Nach der Backzeit die gebackene Masse vorsichtig vom Blech auf ein Schneidebrett schieben und direkt in ca. 3 cm breite Bahnen schneiden. Diese wiederum waagerecht in kleinere Riegel schneiden, nochmals auf das Backblech geben und bei 130 °C für ca. 20 Minuten backen.

Garnelen mit Edamame, Karotte, Paprika und Meerrettich


Teller mit Garnelen mit Edamame und Meerrettich

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

45 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

mittel
Menge

Reicht für

4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Basmati-Reis
  • Wasser
  • 2 Prisen Salz
  • 12 Garnelen 8/12
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Karotten
  • 120 g Edamame
  • 1 Paprika

Sauce:

  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Apfelsaft

Schamel Meerrettich Raspelstix

Basilikum, frisch

Unsere Produktempfehlung:


Zubereitung

Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und zum Kochen bringen. Den Basmati-Reis für ca.10 Minuten darin kochen, dann abschütten.

Bei Garnelen ggf. den Darm entfernen. Karotten waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, halbieren und Kerne entfernen, dann würfeln. Edamame aus der Schale lösen und kurz in einem Topf mit Wasser kochen.

Für die Sauce, die Sojasauce, Sesamöl und Apfelsaft in einen verschließbares Gefäß geben, verschließen und gut schütteln.

Garnelen in einer Pfanne mit Öl anbraten. Reis auf vier Schalen verteilen und mit Edamame, Paprika und Garnelen anrichten. Das Ganze mit der Sojasauce, Basilikum und Meerrettich Raspelstix verfeinern.