Beiträge

Mit unserem Vogelfutterhaus kannst du die Vögel unterstützen, die in den kommenden trüben und kalten Wochen nicht in den Süden reisen und auf Futtersuche sind. Dazu muss kein teures Vogelfutterhaus im Baumarkt eingekauft werden. Es braucht nur ein leeres Schamel Glas und einen Kochlöffel. Wir zeigen dir wie ihr das Vogelfutterhaus nachbauen könnt. Vielleicht lässt sich dann sogar der ein oder andere Vogel beobachten. 


Für das Vogelfutterhaus brauchst du:

  • Leeres Schamel Glas und Deckel
  • Garn und dickes Geschenkband
  • Schere
  • Vogelfutter
  • Kochlöffel
  • Heißkleber

 

Und so einfach geht es:

  1. Das Etikett vom leeren Schamel Glas entfernen.
  2. Den Kochlöffel mit Garn und einem dicken Geschenkband jeweils am unteren und am oberen Ende des Glases befestigen. 
  3. Zum Aufhängen sollte das Band ein weiteres Mal um das Glas am oberen und unteren Ende mit einer großen Schleife gewickelt werden.
  4. Den Schamel Glas Deckel am bauchigen Ende des Kochlöffels mit Heißkleber befestigen.
  5. Nun das Glas mit Vogelfutter und den Deckel mit Wasser füllen und das Vogelfutterhaus an einen Baum oder ähnliches hängen.

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln! Gerne kannst du deine Kreationen fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.