Beiträge

Mit unserem Vogelfutterhaus kannst du die Vögel unterstützen, die in den kommenden trüben und kalten Wochen nicht in den Süden reisen und auf Futtersuche sind. Dazu muss kein teures Vogelfutterhaus im Baumarkt eingekauft werden. Es braucht nur ein leeres Schamel Glas und einen Kochlöffel. Wir zeigen dir wie ihr das Vogelfutterhaus nachbauen könnt. Vielleicht lässt sich dann sogar der ein oder andere Vogel beobachten. 


Für das Vogelfutterhaus brauchst du:

  • Leeres Schamel Glas und Deckel
  • Garn und dickes Geschenkband
  • Schere
  • Vogelfutter
  • Kochlöffel
  • Heißkleber

 

Und so einfach geht es:

  1. Das Etikett vom leeren Schamel Glas entfernen.
  2. Den Kochlöffel mit Garn und einem dicken Geschenkband jeweils am unteren und am oberen Ende des Glases befestigen. 
  3. Zum Aufhängen sollte das Band ein weiteres Mal um das Glas am oberen und unteren Ende mit einer großen Schleife gewickelt werden.
  4. Den Schamel Glas Deckel am bauchigen Ende des Kochlöffels mit Heißkleber befestigen.
  5. Nun das Glas mit Vogelfutter und den Deckel mit Wasser füllen und das Vogelfutterhaus an einen Baum oder ähnliches hängen.

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln! Gerne kannst du deine Kreationen fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.

 

Du hast nur einen kleinen Balkon oder ein Fensterbrett? Kein Problem – du kannst dir trotzdem viele farbenfrohe Blumentöpfe basteln. Dafür brauchst du nur ein paar leere Schamel Gläser und etwas Erde und ein paar Kieselsteinen. Die Mini-Blumentöpfe brauchen nicht viel Platz, haben aber eine große Wirkung und werten jede Fensterbank auf. Wir zeigen dir wie einfach die DIY-Blumentöpfe entstehen.


Für die Mini-Blumentöpfe brauchst du:

  • 3 oder mehrere leere Schamel Gläser
  • Erde
  • Blumen (kleinere Sorten) oder Samen
  • Kieselsteine

 

Und so einfach geht es:

  1. Die Etiketten der leeren Schamel Gläser entfernen.
  2. Den Boden des Glases ca. einen Daumen breit mit Kieselsteinen füllen.
  3. Dann die Gläser mit Erde bis zur Hälfte auffüllen. 
  4. Die Blumen oder Samen eurer Wahl in die Gläser mit der Erde einsetzen und mit ein bisschen weiterer Erde befestigen.
  5. Mit etwas Wasser gießen. 

 

Tipp: Die Blumen sollten nicht zu viel gegossen werden. Das Wasser kann zwar durch die Kieselsteine ein bisschen abfließen, allerdings nicht in zu großen Mengen. Informiere dich vorher am besten, welche Blumen oder Pflanzenarten sich besonders dafür eignen.

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Anpflanzen! Gerne kannst du deine Kreationen fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.

 

Ob für Wohnzimmer, Balkon oder einfach als Geschenk – unsere Kerzen im Schamel Glas machen jedem eine Freude. Wir zeigen dir wie du im Handumdrehen deine eigene Kerze im Glas bastelst.  


Für die Kerze im Glas brauchst du:

  • 1 leeres Schamel Glas
  • Geschenkbänder zur Dekoration
  • Schere
  • Docht
  • Wachs
  • Topf
  • Schüssel

 

Und so einfach geht es:

  1. Das Etikett vom leeren Schamel Glas entfernen.
  2. Das Wachs in einer Schüssel oder in einem Topf schmelzen.
  3. Das flüssige Wachs in das leere Schamel Glas füllen und den Docht bis an den   Glasboden hineingeben.
  4. Das Wachs abkühlen lassen bis es wieder fest ist.
  5. Ist das Wachs abgekühlt, kann das Glas noch mit verschiedenfarbigen Geschenkbändern dekoriert werden. 

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln! Gerne kannst du deine Kreationen fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Der Frühling ist in vollem Gange. Alles blüht und meist weiß man nicht wohin mit den selbstgepflückten Blumen aus dem Park. Das Schamel Gläschen hat hierfür die perfekte Größe und eignet sich ausgesprochen gut für die zarten Blumen. Das zaubert Farbe ins Wohnzimmer!

 

Für die Schamel-Blumenvase mit Feldblumen brauchst du:

  • Leeres Schamel Glas
  • Geschenkbänder in unterschiedlichen Farben
  • Schere
  • Selbstgepflückte Blumen

 

Und so einfach geht es:

  1. Das Etikett vom leeren Schamel Glas entfernen.
  2. Verschiedenfarbige Geschenkbänder um den Glaskopf wickeln und mit einer Schleife befestigen.
  3. Das Glas mit Wasser füllen und die selbstgepflückten Blumen hineingeben.

 

Bei mir kamen die Blumen als kleine, selbstgemachte Überraschung super an. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Selbstgemachte Geschenke sind doch immer noch die schönsten und gerade zu Anlässen wie Muttertag sehr beliebt. Wenn du deiner Mama mal etwas Gutes tun willst, ohne viel Geld oder Zeit zu investieren, dann probier unser selbstgemachtes Zitronenpeeling aus. Wie das funktioniert, erklären wir dir hier:

 

Was du für dein eigenes Zitronenpeeling benötigst:

  • 1 leeres Schamel Meerrettich Glas
  • ½ Bio Zitrone
  • 120 g Totes Meer Salz
  • 30 g Olivenöl

Und so einfach geht es:

  1. Das Salz mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft verrühren bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Nach Belieben kann noch die Schale der Zitrone geraspelt und hinzugefügt werden. Dies sorgt für ein intensiveres Farb- und Duftspiel.

Die obigen Angaben richten sich nach einem klassischen Schamel Meerrettich Gläschen (145g). Dies eignet sich insbesondere für ein Zitronen-Body-Peeling.

Solltest du jedoch ein Zitronenpeeling für die Lippen bevorzugen, eignen sich am besten unser kleinstes Schamel Meerrettich Gläschen (45g).

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln! Gerne kannst du deine Kreationen fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.