Beiträge

Lecker, leicht, frisch und fruchtig: Unser raffinierter Erdbeer-Rucola-Löwenzahnsalat mit Meerrettich-Dressing ist genau das Richtige an heißen Sommertagen und rundet einen Grillabend perfekt ab.

 

Zubereitungszeit: 20 min

Schwierigkeit: leicht

Für 4 Personen

 

Für deinen Erdbeer-Rucola-Löwenzahnsalat mit Meerrettich-Dressing benötigst du: 

Für den Salat:

  • 400 g Erdbeeren
  • 100 g Rucola
  • 100 g Löwenzahn
  • 10 Blätter Basilikum
  • 1 TL roter Pfeffer

Für das Dressing:

  • 4 TL Bio Sahne-Meerrettich von Schamel
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 EL Essig
  • 6 EL Sahne
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • Etw. Salz und Zucker

 

Und so einfach geht es:

  1. Erdbeeren waschen, Stielansatz entfernen und quer in Scheiben schneiden.
  2. Rucola und Löwenzahn von groben Stielen befreien, waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Für das Dressing Meerrettich, Senf, Olivenöl, Essig, Sahne und Schnittlauch gut miteinander vermischen und mit Salz und Zucker würzen.
  4. Zum Anrichten Rucola, Löwenzahl und Erdbeeren in eine große Schüssel oder in 4 kleine Schüsseln geben. Das Dressing, Basilikum und Pfeffer darüber verteilen und servieren.

 

Mit diesem fruchtig-leckeren Salat punktest du garantiert auf der nächsten Grillparty. Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeige uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigene Kreation. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Pikant, frisch und gesund! Die cremige Spinatsuppe mit Meerrettich ist super schnell gekocht und ein wunderbar leichtes Essen für die ganze Familie. 

 

Zubereitungszeit: 35 min

Schwierigkeit: leicht

Für 4-6 Personen

 

Für deine eigene cremige Spinatsuppe mit Meerrettich benötigst du:

    • 750 g Babyspinat (frisch oder tiefgekühlt)
    • 750 ml Gemüsebrühe
    • 1 Schalotte
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 200 g Sahne
    • 3 EL Schamel Meerrettich 
    • 2 EL Butter oder Margarine 

 

Und so einfach geht es: 

  1. Den frischen Spinat waschen und vorbereiten. Solltest du nur tiefgekühlten Spinat vorrätig haben, diesen in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Temperatur auftauen lassen. 
  2. Währenddessen die Schalotte klein schneiden und in einem großen Topf mit etwas Butter anschwitzen. 
  3. Den Spinat hinzugeben und andünsten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen.
  4. Zuletzt die Sahne, den Meerrettich und einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben und mit dem Pürierstab vermengen.
  5. Die cremige Spinatsuppe kann jetzt in Schüsseln angerichtet und mit Zitronenabrieb und Kräutern garniert werden. 

Egal ob mit frischem- oder Tiefkühlspinat – die Spinatsuppe gelingt so gut wie immer. Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeige uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigene Kreation der cremigen Spinatsuppe mit Meerrettich. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.