Beiträge

Die Erzeuger in der Region stärken, kurze Lieferketten unterstützen, kurzum: klimaschonend
produzieren und einkaufen. Für einen steigenden Anteil der Verbraucher sind die Prädikate „bio“ und „regional“ immer wichtiger werdende Faktoren beim Einkauf. Ein Trend, den das Familienunternehmen Schamel Meerrettich antizipiert. Mit zwei neuen Produkten bringt Schamel Meerrettich nun erstmals Bayerischen Bio-Meerrettich auf den Markt.

Wie hausgemacht, pur und ohne viel Schnickschnack. Mit seinen neuen Meerrettich-Raspeln spürt Schamel Meerrettich dem bodenständigen Genuss nach und bringt Anfang 2019 eine einfache und doch vielseitige Zutat auf den Markt – perfekt zur Brotzeit oder als Garnitur in Salaten, Suppen, zu Fleisch oder Fisch. Zu finden ist sie künftig nur im Kühlregal.