Beiträge

Persönliche und selbstgemachte Geschenke bereiten uns doch oft am meisten Freude. Dieses Glas voller bunter Schokolinsen hilft euren Liebsten in jeder Lebenslage, ob sie nun eine Portion gute Laune brauchen oder die Nerven flattern. Wenn ihr noch nach einem passenden Geschenk sucht, könnt ihr ohne viel Aufwand das Glas mit Überlebenspillen selbst basteln.


Für die Überlebenspillen brauchst du:

  • Leeres Schamel Glas
  • Geschenkband
  • Bastelkarton
  • Schere
  • Lineal
  • Locher
  • Buntstifte
  • Bunte Schokolinsen

Und so einfach geht es:

  1. Das Etikett vom leeren Schamel Glas entfernen.
  2. Die Schokolinsen in das Glas füllen.
  3. Aus dem Bastelkarton ein Schild ausschneiden mit den Maßen 5cm x 8cm.
  4. Auf das Schild die Gebrauchsanweisung schreiben. Dabei könnt ihr euch an unserer Vorlage orientieren oder euch eigene Punkte ausdenken. Die verwendeten Farben sollten den Farben der Schokolinsen entsprechen.
  5. Mit einem Locher ein Loch in das obere Ende der Gebrauchsanweisung machen, auf das Geschenkband auffädeln und dieses unterhalb des Deckels mit einer Schleife festknoten.

Tipp:
Für die Gebrauchsanweisung kann vorab auf Papier eine Schablone erstellt werden. Das erspart mögliche Schnittfehler im Karton und die Schriftgröße kann ausprobiert werden.

Bei mir kamen die Überlebenspillen als kleines, selbstgemachtes Geschenk super an. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

„Selbstgemacht schmeckt immer noch am besten“

Schon einmal darüber nachgedacht, dein eigenes Kräuteröl herzustellen?
Besonders im Sommer mag ich ein aromatisches Kräuteröl zum Grillen oder für Salate. Das Tolle bei der Herstellung deines eigenen Kräuteröls sind die unendlichen Möglichkeiten, welche sich bieten. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Es ist einfach, geht schnell und man weiß, welche Zutaten sich im Glas befinden.


Für dein eigenes Kräuteröl benötigst du:

  • leeres Schamel Glas
  • Knoblauchzehe
  • Chilischoten
  • getrockneten Rosmarin
  • geschmacksneutrales Öl

Und so einfach geht es:

  1. Wasche das leere Schamel Glas gründlich aus und lasse es gut trocknen
  2. Schneide die Knoblauchzehen und fülle sie in das Glas
  3. Gib dann den Rosmarin und die Chilischoten hinzu
  4. Als letztes füllst du das Öl in das Glas
  5. Lass’ das Öl für ca. 2 Wochen durchziehen

Las’s es dir schmecken! Vergiss nicht uns dein eigenes Kräuteröl auf Facebook zu zeigen.

Kresse ist gesund, lecker und lässt sich ganz einfach selbst anbauen. Daher hier meine Anleitung, wie ich Kresse ganz einfach selber im Glas anbaue.

Für die Mini-Kressetöpfe brauchst du:

  • Leeres Schamel Glas
  • Erde (oder Watte)
  • Kressesamen

Und so einfach geht es:

  1. Fülle die Erde oder Watte in das vorher ausgewaschene Schamel Glas
  2. Befeuchte die Füllung mit Wasser und streue die Kressesamen hinein
  3. Dann stelle das Glas an einen hellen, warmen Ort und halte die Watte feucht

Gut zu wissen:

Beim Anbau von Kresse werden nicht die Sprossen gegessen. Die kleinen Pflanzen dürfen wachsen bis sie grüne Blätter gebildet haben, die dann samt Stiel abgeschnitten und gegessen werden. Die Art des Kresse-Anbaus nennt sich daher „Grünkraut“.

Der scharfe Geschmack der Pflanzen wird übrigens von den darin enthaltenen Senfölglycoside verursacht.