Beiträge

Ein leichter Sommersalat ist das perfekte Mittagessen. Nicht zu schwer und nicht zu viel! Das passende Dressing dafür findet ihr hier. Salat putzen, Raspelstix mit Öl und Apfelessig mischen und schon ist das sommerliche Essen fertig.

 

 

Zubereitungszeit: 15 min

Schwierigkeit: einfach

Für 2 Personen

 

Für deinen eigenen Salat mit Meerrettich-Dressingbenötigst du:

  • 200g Creme fraiche
  • 3 EL Meerrettich Raspelstix
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Schalotte
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Brise Salz
  • 1 Brise Pfeffer
  • 1 Brise Zucker
  • 1 Pck Walnüsse
  • 1 Zitrone

 

Und so einfach geht es: 

  1.  Für das Dressing Schalotte schälen und kleinschneiden.
  2. Den Meerrettich mit Creme fraiche und den Essig cremig rühren.
  3. Schalotten dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen.
  4. Den Kopfsalat waschen und klein zupfen. Den fertigen Salatdressing darüber geben.
  5. Der Salat kann mit Nüssen serviert werden.

 

#SCHAMELSCHARFEN APPETIT!

Was für tolle Farben! Unser bunter Salat an Meerrettichdressing sorgt für einen Farbklex in den grauen und dunkleren Tagen des Jahres. Wir zeigen dir hier, wie du den Salat und das Dressing mit Meerrettich ganz einfach nachmachen kannst!

 

Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeit: einfach
Für 2 Personen

 

Für deinen eigenen bunten Salat an Meerrettichdressing benötigst du:

Salat:

  • 125 g Rucola Salat
  • ein halber, kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 4 geviertelte Feigen
  • ein Granatapfel
  • 25 g Walnusskerne

Meerrettichdressing:

  • 2 EL Schamel Meerrettich Alpensahne
  • 3 EL Joghurt
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Zucker oder wahlweise Ahornsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

 

Und so einfach geht es: 

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 
  2. Den Kürbis in der Mitte teilen. Eine Hälfte mit einem Esslöffel entkernen und anschließend in schmale Spalten schneiden. Danach für ein paar Minuten in den vorgeheizten Ofen geben, bis der Kürbis leicht braun wird.
  3. Für die Salatsoße mit Meerrettich alle Zutaten in einem Gefäß vermengen und gut mischen.
  4. Währenddessen den Rucola waschen und in eine Salatschüssel geben. Granatapfelkerne und Walnusskerne hinzugeben.
  5. Zuletzt den bunten Salat mit dem gebackenen Kürbis sowie den geviertelten Feigen garnieren und das Dressing als Topping hinzufügen.

 

Unser scharfwürziges Meerrettichdressing verleiht diesem bunten Salat das gewisse, scharfwürzige Etwas und ist im Nu zubereitet. Bring auch du ein bisschen Farbe in deinen Essensalltag und zeige uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigene Kreation. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Rezepte

Salat mit Meerrettich-Dressing


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

15 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

2 Portionen

ZUTATEN

  • 200g Creme fraiche
  • 3 EL Meerrettich Raspelstix
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Schalotte
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Brise Salz
  • 1 Brise Pfeffer
  • 1 Brise Zucker
  • 1 Pck Walnüsse
  • 1 Zitrone

ZUBEREITUNG

  1.  Für das Dressing Schalotte schälen und kleinschneiden.
  2. Den Meerrettich mit Creme fraiche und den Essig cremig rühren.
  3. Schalotten dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen.
  4. Den Kopfsalat waschen und klein zupfen. Den fertigen Salatdressing darüber geben.
  5. Der Salat kann mit Nüssen serviert werden.