Beiträge

Ein Burger ist nicht gleich ein Burger. Es gibt so viele verschiedene Variationen von Burger, bei denen jedoch häufig Fleisch als Grundlage genutzt wird. Das muss jedoch nicht heißen, dass es keine leckeren Burger für unsere Vegetarier gibt. Im Gegenteil – es gibt so viele spannende Alternativen, die einen Burger erst richtig interessant machen und dabei vollkommen veggie sind.
Eine Rezeptalternative wollen wir dir heute gerne vorstellen: Unseren vegetarischen Apfel-Camembert-Burger mit unserem mild fruchtigen Sahne Meerrettich Preiselbeere.

 

Zubereitungszeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: leicht
Für 1 Person

 

Für deinen eigenen Apfel-Camembert-Burger benötigst du:

  • 1-2 EL Schamel Sahne Meerrettich Preiselbeere
  • 20 g Feldsalat
  • 1 veganes / vegetarisches Burger-Patty
  • 3 Apfelringe
  • 3 Scheiben Camembert
  • 1 Burger Bun
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Und so einfach geht es:

  1. Beide Burger Buns für circa 3-5 Minuten bei 180° Grad (Umluft) im Backofen aufbacken.
  2. Die untere Hälfte mit dem Schamel Sahne Meerrettich Preiselbeere bestreichen und mit etwas Feldsalat belegen.
  3. Gleichzeitig etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Apfelringe sowie das Burger-Patty beidseitig etwa 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Dabei das Burger-Patty nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das fertig gebratene Burger-Patty auf den Feldsalat legen. Nun die noch warmen Apfelringe darüberlegen und mit 2-3 Scheiben Camembert ergänzen.
  5. Zuletzt den Burger Deckel auf den Burger setzen.

Fertig ist der Apfel-Camembert-Burger mit Schamel Meerrettich.

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeig uns deine Burger-Kreationen gerne über Facebook oder Instagram. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Rezepte

Pulled-Pork-Burger mit Meerrettich-Radieschen-Chutney


Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

leicht
Menge

Reicht für

4 Portionen

ZUTATEN

  • 3 TL Schamel Meerrettich-Raspeln
  • 400 g Pulled Pork
  • 4 Burgerbuns
  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 2 große Tomaten
  • 1 Bund Radieschen
  • 6 Essiggurken
  • 4 EL Schmand
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 Prisen Salz

Unsere Produktempfehlung:


ZUBEREITUNG

Radieschen waschen und in kleine Würfel schneiden. Dazu kommen die Meerrettich-Raspeln, Schmand, Salz und Ahornsirup. Alles kräftig miteinander verrühren. Die Tomaten und den Eisbergsalat waschen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und den Salat zupfen. Essiggurken der Länge nach in Scheiben schneiden. Nun kann das Pulled Pork erwärmt werden. Die Burgerbuns halbieren und toasten.

Den Burger nach Belieben belegen.