Eis geht immer! Und wer probiert nicht gerne neue Sorten aus? Wir zeigen euch heute ein Eis, das ihr garantiert noch nicht kennt: Unser Apfel-Meerrettich-Eis. Die Kombination von Apfel und Meerrettich ist einfach schamelscharf und versüßt euch garantiert den Tag. Welches Eis esst ihr am liebsten?

 

 

Zubereitungszeit: 1h 30 min

Schwierigkeit: mittel

Für 2 Personen

 

Für deine eigenen Quarkkeulchen mit Apfel-Meerrettich-Eis benötigst du:

  • 125g Äpfel
  • 38g Zucker
  • 125ml Milch
  • 50ml Schlagsahne
  • ½ EL Glucosesirup
  • Salz
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Sahne Meerrettich Mild
  • 25g Mandelkerne (mit Haut)
  • ½ Vanilleschote
  • 75ml Apfelsaft
  • 50 ml Weißwein
  • ½ Zimtstange(kleine)

 

Und so einfach geht es: 

  1. Äpfel schälen und in Stücke schneiden.
  2. Mit karamellisiertem Zucker zerkochen.
  3. Milch, Sahne, Glucosesirup und Salz aufkochen. Eigelbmasse dazugeben.
  4. Cremig rühren. Die Apfel-Karamell-Mischung und den Meerrettich dazu mischen.
  5. Feinmixen und in der Eismaschine 1h gefrieren lassen.
  6. Mandeln bei 175 Grad 7 Minuten rösten, dann grob hacken.
  7. Vanillemark mit Apfelsaft, Weißwein, Zucker, Zimt und Salz aufkochen.
  8. Äpfel schneiden, dazugeben und aufkochen. Mit Stärke binden und Mandeln unterrühren.
  9. Kartoffeln weich-garen, klein drücken. Quark, Eier, Zucker, Mehl und Rosinen unterrühren.
  10. Quarkmasse in der Pfanne portionsweise goldbraun braten.
  11. Quarkkeulchen, Apfelkompott und das Meerrettich-Apfel-Eis servieren.

 

#SCHAMELSCHARFEN APPETIT!