Beiträge

Ein Rezept, 5 Zutaten. Wenn es einmal schnell gehen muss, ist das hier genau das Richtige für Meerrettich-Liebhaber. Und was passt mitunter am besten zu Meerrettich? Richtig, frischer leckerer Räucherlachs. Dazu ein bisschen Dill und Frischkäse in einem knusprigen Bagel und schon ist das Essen fertig.

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Für 4 Personen

 

Für deinen eigenen Lachs-Dill-Bagel mit Meerrettich benötigst du:

  • 2 TL Schamel Bayerischer Meerrettich Scharfwürzig
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1/2 Bund Dill
  • 150 g Räucherlachs
  • 4 Bagel
  • Salz
  • Pfeffer

Und so einfach geht es:

  1. Bagel in 2 Hälften schneiden und knusprig toasten.
  2. Frischkäse, Schamel Bayerischer Meerrettich Scharfwürzig, Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Die untere Bagelhälfte mit dem Meerrettich-Frischkäse-Gemisch bestreichen. Erst mit Lachs belegen und anschließend mit Dill garnieren.
  4. Bageldeckel darauf und servieren.

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeig uns deine Meerrettich-Bagel Variante gerne über Facebook oder Instagram. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Die Quiche ist ein Klassiker der französischen Küche und vereint knusprig-buttrigen Mürbeteig mit köstlichen Füllungen. Zur klassischen Füllung mit Zwiebeln und Speck kommen bei uns noch frischer Spinat und Schamel Meerrettich Raspeln für den extra Schärfe-Kick dazu.

 

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Für 4 Personen

 

Für deine eigene Quiche benötigst du:

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 160 g eiskalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 4 TL Schamel Meerrettich Raspeln
  • 300 g Speck
  • 3 rote Zwiebeln
  • 500 g Spinat
  • 400 ml Sahne
  • 1 EL Öl
  • 5 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Zucker

Und so einfach geht es:

Wir haben eine Quicheform mit 28 – 30 cm Durchmesser verwendet.

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, eine Mulde in die Mitte drücken und ein Ei hineingeben. Eiskalte Butter ebenfalls in die Mulde reiben und eine Prise Salz hinzufügen. Alle Zutaten schnell zu einem Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig in eine Quicheform geben und 6 Minuten bei 180 °C blind backen.
    Den Speck in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  3. Speck und Zwiebeln in einer geölten Pfanne mit einer Prise Zucker karamellisieren. Den Spinat dazugeben und schwenken, bis er die Hälfte seines Volumens verloren hat.
  4. In einer Schüssel die Sahne und die Eier mit Salz, einer Prise Zucker und Schamel Meerrettich Raspeln verrühren. Alles zusammen in die Quicheform geben und bei 120 °C ca. 20 Minuten backen. Vor dem Servieren ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeig uns gerne deine leckere Quiche auf Facebook und Instagram. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Eine Lösung, um nicht nur Platz auf der Fensterbank zu sparen, sie sehen auch noch schön aus: unsere Blumenampeln. Besonders gut eignen sich für die Bepflanzung Tillandsien oder ähnlich pflegeleichte Pflanzen. Du kannst aber wie immer deiner Kreativität freien Lauf lassen!

 

Für deine eigene Blumenampel benötigst du:

  • 1 leeres Schamel Meerrettich Glas
  • Kordel
  • Holzperlen
  • Holzring
  • Schere
  • Kieselsteine/Erde
  • Pflanzen

Und so einfach geht es:

  1. Leeres Schamel Glas gründlich säubern.
  2. Glas mit Kieselsteinen bzw. Erde befüllen und die Pflanze darauf setzen.
  3. Vier je 2 m lange Schnüre von der Kordel abschneiden.
  4. Die Schnüre mit einem Ankerknoten am Holzring festbinden. Hierfür die vier Schnüre übereinander legen und die Mitte finden. Die Mitte der Schnüre zusammenlegen und durch den Ring ziehen. Dadurch soll sich eine Schlaufe bilden. Die Enden der Schnüre durch die Schlaufe ziehen. Den Knoten festziehen, damit nun acht gleich lange Schnüre von dem Ring herabhängen.
  5. Mit den Schnüren insgesamt vier Stränge aus je zwei Schnüren bilden.
  6. Auf die vier Stränge können jetzt je nach Belieben Holzperlen aufgefädelt werden.
  7. Nun die Schnüre mit einem Schlaufenknoten zusammenbinden. Dafür immer zwei Schnüre eines Strangs unter dem Holzring zusammen knoten. Die Höhe der Knoten variiert je nach Größe des Glases. Du müsstest nun vier Knoten vor dir liegen haben.
  8. Jetzt werden die jeweils nebeneinanderliegenden Schnüre von zwei unterschiedlichen Strängen unterhalb des ersten Knoten verknoten, sodass ein Netz entsteht.
  9. Abschließend mit allen Schnüren einen lockeren Schlaufenknoten bilden und das Glas samt Pflanze in die Blumenampel setzen. Wenn alles an der richtigen Position sitzt kann der Knoten festgezogen werden.
  10. Die herabhängenden Schnüre zurecht schneiden und nach Belieben mit Holzperlen verzieren.

Unsere Blumenampeln machen den Raum direkt lebendiger, oder? Genieß deine schöne neue grüne Oase!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen! Gerne kannst du deine Blumenampel fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Es gibt kaum etwas Gemütlicheres im Winter als sich zu Hause mit einer Decke auf dem Sofa einzukuscheln, ein gutes Buch zu lesen und sich dazu ein paar Kerzen anzuzünden. Dieses schöne Windlicht kannst du ganz einfach selbst machen und dir ins Fenster stellen.

 

Für dein eigenen Windlicht benötigst du:

  • Ein leeres Schamel Glas
  • Bastelkleister
  • Pinsel
  • 2 alte Buchseiten oder Ähnliches
  • Ein Blatt Papier
  • Bleistift
  • Schere
  • 3 Teelöffel Sand
  • Paketschnur oder Geschenkband zum Verzieren

Und so einfach geht es:

  1. Das Papier in der Mitte falten und mit dem Bleistift eine Herzhälfte darauf zeichnen. Mit der Schere das vorgezeichnete Herz auf der gefalteten Seite ausschneiden.
  2. Die Herz-Vorlage nun auf einer der Buchseiten mittig aufzeichnen und ausschneiden.
  3. Die Buchseiten ungefähr auf die Größe des Gläschens zuschneiden. Die Seiten dürfen aber gerne etwas länger sein als das Gläschen.
  4. Den Bastelkleber nach Anleitung anrühren und das Gläschen dünn mit einer Schicht Kleister bestreichen.
  5. Nun zuerst die Buchseite ohne das ausgeschnittene Herz auf das Glas kleben und erneut mit einer Schicht Kleister bestreichen. Wenn die Seite etwas länger ist, auch den Boden des Glases mit Kleber bestreichen, Seite umknicken und festkleben.
  6. Danach die Buchseite mit dem Herz mittig auf das Gläschen kleben und ebenfalls mit Kleber bestreichen. Das Gläschen an einen Platz zum Trocknen stellen.
  7. Sobald das Gläschen trocken ist, den Rand mit Paketschnur umwickeln und einen Knoten in die Enden machen.
  8. Den Sand in das Gläschen füllen, ein Teelicht anzünden und hineinstellen. Fertig!

Viel Spaß beim Nachmachen! Zeig uns gerne deine stimmungsvollen Windlichter auf Facebook und Instagram. Übrigens, dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Gerade in den Herbst- und Wintermonaten freuen wir uns über herzhafte Rezepte mit Wirsing. Unsere Penne mit Schamel Byerischer Bio Sahne Meerrettich, roten Zwiebeln, Balsamico und dem leckeren grünen Kohl ist ganz einfach und schnell selbst zu Hause gekocht.

 

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Für 4 Personen

 

Für deine eigenen Penne mit Wirsing benötigst du:

  • 2 EL Schamel Bayerischer Bio Sahne Meerrettich
  • 500 g Penne
  • 1 Kopf Wirsing
  • 3 rote Zwiebeln
  • 4 EL Nussöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 2 Prisen Zucker
  • Salz

Und so einfach geht es:

  1. Penne in reichlich Salzwasser kochen.
  2. Wirsing waschen, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  3. Wirsing und Zwiebeln mit dem Nussöl in einer großen Pfanne scharf anbraten, mit Essig und Weißwein ablöschen und kurz reduzieren.
  4. Anschließend mit Salz, Zucker und Schamel Bayerischer Bio Sahne Meerrettich abschmecken. Gemüse und Pasta in der Pfanne schwenken und anrichten.

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeig uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigenen Pasta Kreationen. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Ein Burger ist nicht gleich ein Burger. Es gibt so viele verschiedene Variationen von Burger, bei denen jedoch häufig Fleisch als Grundlage genutzt wird. Das muss jedoch nicht heißen, dass es keine leckeren Burger für unsere Vegetarier gibt. Im Gegenteil – es gibt so viele spannende Alternativen, die einen Burger erst richtig interessant machen und dabei vollkommen veggie sind.
Eine Rezeptalternative wollen wir dir heute gerne vorstellen: Unseren vegetarischen Apfel-Camembert-Burger mit unserem mild fruchtigen Sahne Meerrettich Preiselbeere.

 

Zubereitungszeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: leicht
Für 1 Person

 

Für deinen eigenen Apfel-Camembert-Burger benötigst du:

  • 1-2 EL Schamel Sahne Meerrettich Preiselbeere
  • 20 g Feldsalat
  • 1 veganes / vegetarisches Burger-Patty
  • 3 Apfelringe
  • 3 Scheiben Camembert
  • 1 Burger Bun
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Und so einfach geht es:

  1. Beide Burger Buns für circa 3-5 Minuten bei 180° Grad (Umluft) im Backofen aufbacken.
  2. Die untere Hälfte mit dem Schamel Sahne Meerrettich Preiselbeere bestreichen und mit etwas Feldsalat belegen.
  3. Gleichzeitig etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Apfelringe sowie das Burger-Patty beidseitig etwa 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Dabei das Burger-Patty nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das fertig gebratene Burger-Patty auf den Feldsalat legen. Nun die noch warmen Apfelringe darüberlegen und mit 2-3 Scheiben Camembert ergänzen.
  5. Zuletzt den Burger Deckel auf den Burger setzen.

Fertig ist der Apfel-Camembert-Burger mit Schamel Meerrettich.

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeig uns deine Burger-Kreationen gerne über Facebook oder Instagram. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Weihnachten steht schon kurz vor der Tür und du bist noch dringend auf der Suche nach einer Idee für deine Liebsten? Dann haben wir hier eine zuckersüße Verführung, zu der einfach niemand Nein sagen kann! Das Beste daran: Es geht ganz schnell und einige der Zutaten hat man häufig schon Zuhause. Damit steht deinem Last Minute Geschenk-Glas nichts mehr im Wege!

 

Für deinen eigenen Kakao im Glas benötigst du:

  • 1 leeres Schamel Meerrettich Glas
  • 3 TL (Back) Kakao
  • 4 TL weißer Zucker
  • 4 TL brauner Zucker
  • Schokodrops
  • Mini Marshmallows
  • Tannenzweig
  • Geschenkband

Und so einfach geht es:

  1. Leere Schamel Gläser gründlich säubern.
  2. Nacheinander Kakao, weißer Zucker, brauner Zucker, Schokodrops und Mini Marshmallows in das Glas schichten.
  3. Glas mit Geschenkband verzieren und Tannenzweig mit Geschenkband festbinden.

Fertig ist dein eigener Kakao im Glas. Wir sind uns sicher, dass du deinen Liebsten damit eine große Freude bereitest!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen! Gerne kannst du deinen Kakao im Glas fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür! Viele von euch sind sicherlich bei Freunden und Familie eingeladen, um die Feste gemeinsam zu genießen. Bei solchen Anlässen darf natürlich ein reichlich gedeckter Tisch mit leckerem Essen nicht fehlen. Wenn du dafür gerne etwas Ausgefallenes mitbringen möchtet, dann haben wir genau das Richtige für dich: Unsere Orangen-Meerrettich-Butter ist einfach und schnell zubereitet und die perfekte Ergänzung auf jeder Tafel!

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Für 4 Personen

 

Für deine eigene Orangen-Meerrettich-Butter benötigst du:

  • 2-3 TL Schamel Bayerischer Bio Tafel Meerrettich
  • 250 g weiche Butter
  • 1 Orange
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Und so einfach geht es:

  1. Butter in Stückchen in eine Schüssel geben. Orange waschen, trocken tupfen und die Schale in die Butter fein reiben.
  2. Schamel Bayerischer Bio Tafel Meerrettich und Zucker unterheben und alles mit einem Schneebesen verrühren.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt kalt stellen.

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Lass uns gerne über Facebook und Instagram wissen, wie dir die Orangen-Meerrettich-Butter geschmeckt hat. Dieses Rezept kannst du auch auf Pinterest merken.