Toast mit Nordseekrabben auf Meerrettich-Mayonnaise

Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

15 Minuten
Schwierigkeit

Schwierigkeit

mittel
Menge

Reicht für

4 Personen

ZUTATEN

  • 50 g Mayonnaise
  • 50 g Schamel Meerrettich Alpensahne
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Nordseekrabben
  • 20 g Frühlingszwiebeln
    100 g Tomaten
  • 50 g Salatgurke
  • 1 EL fein geschnittener Dill
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 4 Scheiben Vollkorntoast, Dillspitzen zum Garnieren

DER IST HIER

BESONDERS LECKER:

ZUBEREITUNG

Schweinefilet in vier gleich große Stücke schneiden, zwischen Klarsichtfolie plattieren. Schalotten schälen und würfeln. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein schneiden.

1 EL Butterschmalz erhitzen, die Schalotten darin andünsten. Senf und Meerrettich zugeben. 1–2 Minuten rührend erhitzen, anschließend die Pfanne vom Herd nehmen und die Kräuter untermischen.

Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, dünn mit der Meerrettich-Senfmasse bestreichen, zusammenklappen und mit Holzspießen feststecken. 1 EL Butterschmalz erhitzen, Medaillons von beiden Seiten goldbraun anbraten und warm stellen. Bratensatz mit Rotwein ablöschen, kurz auf-kochen, 1 TL kalte Butter unterrühren und abschmecken. Die Medaillons z. B. mit Röstitalern und einem Klecks Meerrettich servieren.