Tasty Knäcke-Snack

An heißen Sommertagen habe ich oft keinen Appetit auf ein ausgedehntes Mahl. Daher gönne ich mir zur Mittagszeit im Büro oft nur einen kleinen, aber sättigenden Snack. Perfekt ist da ein leichtes Knäckebrot. Das lässt sich vielseitig belegen und so kommt nie Langeweile auf meinem Teller auf. Natürlich habe ich einen heimlichen Favoriten: Eine Kombination aus Frischkäse, geräuchertem Schinken und Paprika, getoppt mit einem Esslöffel Schamel Bayerischer Meerrettich Scharfwürzig. Bei diesen herzhaften Schnittchen werden sogar die Kollegen neidisch.

Das brauchst du für dich und deine Büronachbarin zum gemeinsamen Snacken:

  • 100 g Crème fraîche
  • 1-2 EL Schamel Bayerischer Meerrettich scharfwürzig
  • Pfeffer, Salz
  • 4 Scheiben Sesam Knäckebrot
  • 1 Paprika
  • 50 g hauchdünner geräucherter Schinken

Fingerfood mit Knäckebrot, Schinken, Paprika, Crème Fraîche und Schamel Meerrettich.

Leichter Snack, leicht zubereitet:

  1. Das Knäckebrot je nach Größe quer in 3-4 Teile schneiden.
  2. Die Crème fraîche großzügig auf dem Brot verstreichen.
  3. Den Meerrettich gleichmäßig verteilen.
  4. Die Paprika in Streifen schneiden und je einen auf eine Knäcke-Schnitte legen.
  5. Den Belag nach Belieben salzen und pfeffern.
  6. Abschließend die Knäckebrote mit dem Schinken umwickeln.

Die Schärfe des Meerrettichs hat übrigens einen erfrischenden Effekt. Bei der Verarbeitung der Wurzel wird der Scharfmacher Allylisothiocyanat freigesetzt. Der Stoff hat auf uns einen ähnlichen Effekt wie ein heißer Sommertag. Der Körper denkt, er würde mit Hitze konfrontiert, erhöht den Herzschlag und die Durchblutung. Wir fangen an zu schwitzen. Die Flüssigkeit verdunstet auf der Haut und kühlt sie ab. Ein Klecks Schamel Meerrettich ist also ein echter kulinarischer Geheimtipp, um sich gegen die nächste Hitzewelle zu wappnen.