• Navigation

Die Schamel Markenwerte

Das Original seit 1846

Seit mehr als 150 Jahren überliefert die Familie Schamel das Geheimnis feinster Meerrettichqualität. Johann Jakob Schamel hatte erstmals die Idee, reibfrischen Meerrettich genussfertig anzubieten und ersparte seiner Kundschaft das tränenreiche Reiben der beißend-scharfen Wurzel.

Reibfrisch aus Bayern

Heute noch werden bei Familie Schamel in der fränkischen Meerrettichstadt Baiersdorf, mitten im traditionsreichen Anbaugebiet zwischen Nürnberg und Bamberg, handverlesene Krenstangen aus eigenem Vertragsanbau täglich frisch gerieben und im Kaltverfahren nach dem streng gehüteten Originalrezept zubereitet.

Naturgesunder Genuss

Die Naturmedizin sagt dem Meerrettich viel Gutes nach: mit seinem hohen Gehalt an Vitamin C, ätherischen Ölen, antibiotischen Substanzen und wertvollen Mineralstoffen regt er den Kreislauf an, stärkt das Immunsystem, aktiviert den Stoffwechsel, erfrischt die Sinne und weckt die Lebenskräfte.

Zur Krönung aller Speisen

Ob zum Würzen, Dippen oder Garnieren: Feinschmecker in aller Welt schätzen Schamel Meerrettich aus Bayern als pikante und bekömmliche Delikatesse zu allen Wurst-, Fleisch- und Fischgerichten sowie zum Verfeinern von Gemüse, Käse, Suppen, Saucen und Salaten.

Bürgschaft der Familie

Für feinste Qualität und das einzigartige Geschmackserlebnis von Deutschlands beliebtester Meerrettichmarke sowie für nachhaltiges Wirtschaften und fairen Handel zum Nutzen der gesamten Wertschöpfungskette bürgen heute Hanns-Thomas und Hartmut Schamel als Inhaber in fünfter Generation auf jedem Produkt mit ihrem Namen.