Selbstgemachte Dekorationen gefallen mir meist viel besser und sind auch langlebiger als die, die man im Laden kaufen kann. Bei den Farben, Dekorationen und auch der Füllung könnt ihr euch völlig austoben, denn der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Diese süßen Candy Jars sind im Handumdrehen selbst gebastelt und machen richtig was her.


Für selbstgemachte Candy Jars brauchst du:

  • Leeres Schamel Glas
  • Folienaufkleber
  • Farbspray oder wahlweise matter/kalkhaltiger Anstrich (für Glas geeignet)
  • Dekorbänder/Spitze zum Dekorieren
  • Süßigkeiten zum Befüllen (je nach Geschmack)
  • Optional: Latexhandschuhe



Und so einfach geht es:

  1. Das Etikett vom leeren Schamel Glas entfernen.
  2. Aus dem Folienaufkleber Motive der Wahl ausschneiden (bspw. Tannenbaum oder Stern) und auf das Glas aufkleben.
  3. Das Glas mit Farbspray besprühen oder mit Anstrich übermalen und anschließend die Farbe trocknen lassen.
  4. Aufkleber vorsichtig entfernen.
  5. Candy Jar mit den Süßigkeiten der Wahl befüllen.
  6. Je nach Geschmack und Belieben das Glas mit Dekorbändern oder etwas Spitze verzieren.

Tipp:

Die Aufkleber bereits vor dem vollständigen Trocknen der Farbe entfernen. So werden zwar die Finger etwas schmutzig, die Aufkleber lassen sich jedoch leichter entfernen und es gibt schöne glatte Kanten. Empfehlenswert für diesen Schritt sind Handschuhe.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln! Gerne könnte ihr eure ganz persönlichen Candy Jars fotografieren und per Facebook an Schamel senden. Ich bin gespannt, welche Motive ihr euch ausdenkt.