Du hast nur einen kleinen Balkon oder ein Fensterbrett? Kein Problem – du kannst dir trotzdem viele farbenfrohe Blumentöpfe basteln. Dafür brauchst du nur ein paar leere Schamel Gläser und etwas Erde und ein paar Kieselsteinen. Die Mini-Blumentöpfe brauchen nicht viel Platz, haben aber eine große Wirkung und werten jede Fensterbank auf. Wir zeigen dir wie einfach die DIY-Blumentöpfe entstehen.


Für die Mini-Blumentöpfe brauchst du:

  • 3 oder mehrere leere Schamel Gläser
  • Erde
  • Blumen (kleinere Sorten) oder Samen
  • Kieselsteine

 

Und so einfach geht es:

  1. Die Etiketten der leeren Schamel Gläser entfernen.
  2. Den Boden des Glases ca. einen Daumen breit mit Kieselsteinen füllen.
  3. Dann die Gläser mit Erde bis zur Hälfte auffüllen. 
  4. Die Blumen oder Samen eurer Wahl in die Gläser mit der Erde einsetzen und mit ein bisschen weiterer Erde befestigen.
  5. Mit etwas Wasser gießen. 

 

Tipp: Die Blumen sollten nicht zu viel gegossen werden. Das Wasser kann zwar durch die Kieselsteine ein bisschen abfließen, allerdings nicht in zu großen Mengen. Informiere dich vorher am besten, welche Blumen oder Pflanzenarten sich besonders dafür eignen.

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Anpflanzen! Gerne kannst du deine Kreationen fotografieren und uns über Facebook oder Instagram zeigen. Dieses DIY kannst du dir auch auf Pinterest merken.