Süßkartoffelpommes

Sonst lediglich als Begleiter zu Pommes, in Salaten oder im Sandwich, steht die Mayo heute mal im Mittelpunkt. Unsere vegane Variante mit Meerrettich ist jedoch nicht aus der Tube, sondern selbst gemacht und feurig pikant dank unseres Rachenputzers. Das solltest du unbedingt ausprobieren!  

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Für 4 Personen

 

Für deine eigenen Süßkartoffelpommes mit Meerrettich-Mayo benötigst du:

  • 1 EL Schamel Rachenputzer
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 60 ml Sojadrink
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Süßkartoffelpommes aus dem Tiefkühlregal

 

Und so einfach geht es: 

  1. Den Backofen nach Packungsanweisung vorheizen und die Süßkartoffelpommes auf ein Blech geben. Die Pommes nach Packungsanweisung im Ofen backen.
  2. Währenddessen kann die Meerrettich-Mayo zubereitet werden. Hierzu alle Zutaten, außer das Öl, in ein hohes Gefäß geben und kurz mit dem Stabmixer mixen. 
  3. Dann das Öl tropfenweise dazugeben und immer weiter mixen, damit es mit dem Rest der Zutaten emulgieren kann.
  4. Mit Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und in den Kühlschrank stellen.

 

Tipp: Anstelle von Süßkartoffelpommes, kannst du auch normale Pommes, Pastinaken-Pommes oder Steckrüben benutzen. Falls du es lieber mild magst, empfehlen wir dir Schamel Meerrettich Alpensahne anstelle des Rachenputzers zu verwenden.

 

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeige uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigenen Kreationen der Süßkartoffelpommes mit Meerrettich-Mayo. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.