Rosa gebratene Entenbrust

Die Tage werden so langsam trister und dunkler. Zeit, dass ein wenig Leben und Farbe in die Küche kommt – und zwar mit einem Herbst/Winter-Klassiker! Rotkohl, Klöße und der Hauptakteur die Entenbrust in der Kombination mit dem unwiderstehlichen Preiselbeer-Sahne-Meerrettich. Orientalische Gewürze wie Nelken und Kardamom, verwandeln das Gericht in eine geschmackliche Reise. Wir zeigen dir, wie du den Klassiker ganz einfach nachkochen kannst. 

 

Zubereitungszeit: über 1 Stunde
Schwierigkeit: mittel
Für 4 Personen

 

Für deine eigene rosa gebratene Entenbrust mit Rotkohl und Preiselbeere-Sahne-Meerrettich benötigst du:

  • 4 EL Schamel Meerrettich PREISELBEER-SAHNE 
  • 4 Entenbrüste

Rotkohl:

  • 1 Kopf Rotkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Apfelmus 
  • 2 EL Weißwein
  • 1 l Apfelsaft
  • 5 Gewürznelken
  • 5 Kardamomkapseln
  • 2 EL Honig
  • ½ TL Salz

Klöße: 

  • 500 g fertiger Kloßteig
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 EL Butter

 

Und so einfach geht es: 

Rotkohl:

  1. Rotkohl von den äußeren Blättern und vom Strunk befreien. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden und salzen.
  2. Zwiebeln fein hacken und mit dem Rotkohl, Apfelmus und Apfelsaft, Weißwein, Nelken, Kardamom und Honig in einen Topf geben. 
  3. Alles ca. 1 Stunde kochen: 30 Minuten mit und 30 Minuten ohne Deckel. 

Klöße:

  1. Kloßteig abschmecken, 8 Klöße formen und in reichlich Wasser garen.
  2. Die fertigen Klöße in Semmelbröseln wälzen und in einer gebutterten Pfanne anbraten. 

Entenbrust:

  1. Die Haut der Entenbrüste einschneiden.
  2. Anschließend salzen, in eine noch kalte Pfanne legen und braten, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 70 °C erreicht.

Alles mit Meerrettich Preiselbeer-Sahne anrichten.

 

Wir wünschen dir einen guten Appetit! Zeige uns gerne auf Facebook und Instagram deine eigene Kreation der rosa gebratenen Entenbrust mit Rotkohl und Preiselbeere-Sahne-Meerrettich. Dieses Rezept kannst du dir auch auf Pinterest merken.